Titanic – Das Musical

TITANIC – Das Musical

von Maury Yeston und Peter Stone

Das neue große Musicalprojekt ist konzipiert für 20 Solisten, Großen Chor und Großes Orchester und erzählt die Geschichte der Jungfernfahrt des berühmtesten Schiffs der sieben Weltmeere von Southampton nach New York im Jahre 1912.

Mit über 2200 Personen aller gesellschaftlichen Schichten an Bord, darunter Persönlichkeiten der damaligen Zeit wie das Ehepaar Strauss (Inhaber des New Yorker Kaufhauses Macy’s), dem Multimillionär John Jacob Astor IV oder den Geschäftsleuten Benjamin Guggenheim und George Widener, legte die Titanic am 10. April 1912 in Southampton ab. Nur vier Tage später am 14. April 1912 kollidierte das Schiff mitten in der Nacht mit einem Eisberg und sank wenige Stunden später.

Das Musical erzählt von den persönlichen Hoffnungen, Träumen und Wünschen der Passagiere, die sie in der Neuen Welt Amerika erleben wollten, der viertägigen Überfahrt, der Kollision mit dem Eisberg und der Katastrophe des Untergangs.

Die eingängige, sinfonische Musik thematisiert sowohl den Stolz der Erbauer, über die für die damalige Zeit unglaublichen Ausmaße dieses riesigen Dampfers und seine Schnelligkeit, die Freude von Crew und Passagieren an Bord sein zu dürfen – geht aber auch unter die Haut, wenn sie das jähe Ende aller Träume und das Chaos der undenkbaren Katastrophe im Nordatlantik spürbar macht.

Die Premiere von Titanic ist geplant für den 10.-14. April 2019 (genau 107 Jahre nach der echten Jungfernfahrt) in der Kulturhalle Rödermark.